Microliving (PDF), 2018, German

Microliving: Urbanes Wohnen im 21. Jahrhundert
Autoren: Stefan Breit und Detlef Gürtler
Auftraggeber: iLive
Sprache: Deutsch
2018
http://doi.org/10.59986/NSDJ5548

CHF 0.00 0.0 CHF CHF 0.00

CHF 0.00

    This combination does not exist.

    Microliving

    Urbanes Wohnen im 21. Jahrhundert

    Die Welt verändert sich, und damit auch die Art und Weise, wie wir in Zukunft eines unserer primären Grundbedürfnisse befriedigen werden – das Wohnen. Zwei Phänomene, die mit diesem Wandel zusammenhängen, stechen hervor: Individualisierung und Verdichtung. Denn während die durchschnittliche Wohnfläche in urbanen Gebieten leicht zurückgeht, nimmt die Anzahl an Alleinwohnenden weiter zu.

    In der GDI-Studie «Microliving – Urbanes Wohnen im 21. Jahrhundert» beantworten wir die Frage, wie Wohnen in einer Welt aussehen wird, deren Bewohner immer zahlreicher, urbaner, erlebnishungriger, besitzmüder, mobiler und individueller werden.

    Zusammenfassung

    Das könnte Sie auch interessieren: