Trendreport «Fruit Trade 2025»: Anbaumethoden der Zukunft
Wie soll mit herkömmlichen Anbaumethoden die wachsende Weltbevölkerung ernährt werden? Antworten auf die Frage gibt der zweite Teil des Trendreports «Fruit Trade 2025». Er widmet sich dem Thema «Produktion» und stellt Anbaumethoden der Zukunft vor.
3 August, 2017 durch
Trendreport «Fruit Trade 2025»: Anbaumethoden der Zukunft
GDI Gottlieb Duttweiler Institute

Bevölkerungswachstum, grössere Städte, steigendes Gesundheitsbewusstsein – dies alles sind Herausforderungen, die die Landwirtschaft zu meistern hat. Die Weltbevölkerung soll bis zum Jahr 2050 auf 9,7 Milliarden ansteigen.

Um den Herausforderungen der Zukunft zu begegnen, werden sich die herkömmlichen Anbaumethoden ändern müssen. Big Data, Precision Farming, Vertical Farming, Automatisierung in der Landwirtschaft – um hier nur einige Stichworte zu nennen. Teil zwei des Trendreports «Fruit Trade 2025» beschreibt die neuen Techniken und beleuchtet deren Chancen und Risiken.

Im Vorfeld des Trendreports wurden internationale Experten aus der gesamten Wertschöpfungskette befragt. Dabei sind die aus Branchenperspektive tiefgreifendsten Veränderungen ermittelt worden.

 

Der Report wurde vom GDI im Auftrag der führenden Branchenmesse «Fruit Logistica» erstellt.

Diesen Beitrag teilen
Stichwörter
Archiv