Pierre Barreau: «KI macht das Musikmachen zugänglicher»

Man stelle sich vor, man hört ein Lied, das einem gefällt – doch der Komponist ist eine Künstliche Intelligenz. Das könnte schon jetzt passieren. Denn Pierre Barreau, CEO von Aiva Technologies, hat genau so eine KI erschaffen. Jetzt das Video-Interview anschauen.
18 August, 2022 durch
Pierre Barreau: «KI macht das Musikmachen zugänglicher»
GDI Gottlieb Duttweiler Institute
 

Pierre Barreaus Team hateine künstliche Intelligenz entwickelt, die Musik für Soundtracks, Filme und Videospiele schreibt. «Es gibt zwei Möglichkeiten, mit AIVA Musik zu machen. Die erste besteht darin, dem System bestimmte musikalische Parameter wie das Tempo, die Instrumentierung oder die Stimmung vorzugeben», so Barreau. Die andere Möglichkeit sei es, diesem System ein bestehendes Musikstück zur Verfügung zu stellen, das es dann analysiert und daraus ein neues Musikstück produziert, das ähnlich klingt, aber aus urheberrechtlicher Perspektive trotzdem völlig anders ist.

Wo wird die Musik von AIVA verwendet? Und brauchen wir das? – Jetzt das Video-Interview mit Pierre Barreau anschauen:

 


Diesen Beitrag teilen
Archiv