Wir werden immer Grenzen brauchen
Wie wird Macht in zehn Jahren verteilt sein? Und was lehrt und Geografie über kommende Konflikte? Das verrät Robert D. Kaplan, ehemaliger Pentagon-Berater, hier – und an der GDI-Konferenz «Die Zukunft der Macht» vom 16. Januar 2017.
7 Dezember, 2016 durch
Wir werden immer Grenzen brauchen
GDI Gottlieb Duttweiler Institute

In Ihrem Artikel «The Coming Anarchy» skizzierten Sie eine Zukunft, in der kriminelle Anarchie eine echte strategische Gefahr darstellen würde. War das die Blaupause für die heutige Welt?


Mit Blick auf unsere Welt: Brauchen wir nationale Grenzen heute mehr oder weniger als früher?


Werden die Regierenden der heutigen Staaten ihre Macht halten können? Wie wird Macht in zehn, zwanzig Jahren verteilt sein?


Was lehrt uns Geografie über kommende Konflikte und wo sehen Sie die nächsten Brandherde?


Ist Globalisierung immer noch ein vielversprechender Ansatz?


Am 16. Januar 2017 spricht Robert D. Kaplan an der GDI-Konferenz «Die Zukunft der Macht». Jetzt anmelden.
Diesen Beitrag teilen
Stichwörter
Archiv