Ich stelle Leute an, die smarter sind als ich
In einer von Maschinen beherrschten Wirtschaft hat Claus Meyer Erfolg, indem er auf ungewöhnliche Menschen setzt. Auch wenn er sein Unternehmen dafür seinen Angestellten anpassen muss. Ein Interview mit dem Keynote-Speaker der GDI-Handelstagung 2014.
23 April, 2014 durch
Ich stelle Leute an, die smarter sind als ich
GDI Gottlieb Duttweiler Institute





Sie haben die Nordic Cuisine erfunden und mit ihr eine neue Betrachtungsweise unseres Essens. Wie sind Sie auf diese Innovation gekommen?


Nordic Cuisine war kein Einzelfall. Sie haben sich als serieller Innovator bewiesen. Wie gehen Sie dabei vor?


Sie haben hehre Ziele: Sie wollen mit Ihren Unternehmen nicht einfach Geld machen, sondern die Welt verändern. Woher kommt dieser Sinn für Verantwortung?


Viele Unternehmen streamlinen ihre Produkte, damit sie auf der ganzen Welt wiedererkennbar sind. Würden Sie das auch tun?


Nicht nur im Food-Business kommt Erfolg mit einem Mass an Individualität und Unverwechselbarkeit. Wie integrieren Sie die Persönlichkeit Ihrer Mitarbeiter?


Unsere Konferenz trägt den Titel: «Retail 2020: Mit Mensch und Maschine in die Zukunft des Handels». Was ist Ihr Credo in der Arbeit mit Maschinen?

Diesen Beitrag teilen
Stichwörter
Archiv