Wirtschaft, Handel

Was will die Generation Z?

Wie können junge Talente unter 23 für die Retail-Industrie rekrutiert werden? Und ist eine Zusammenarbeit mit den Millennials und der Generation Z überhaupt möglich? Die Headhunterin Lucy Harris spricht im Video-Interview mit dem GDI über Wandel und Chancen in der Handelsbranche.

Globalisierung, Gesellschaft

Debatten um künstliche Intelligenz: Geisteswissenschaft vs. Technologie?

Künstliche Intelligenz, Gleichberechtigung und soziale Gerechtigkeit – in seinem dritten Beitrag widmet sich GDI-Forscher Zhan Li der Schnittstelle zwischen Technologie und Geisteswissenschaften. Er führte dazu Video-Interviews mit Technologiehistorikerin Marie Hicks und AI-Spezialistin Valencia James.

Handel, Konsum, EFTR

Food-Produzenten verlieren an Macht

Wertschöpfungsnetzwerke statt Wertschöpfungsketten: die Digitalisierung verändere den Austausch zwischen Konsumenten und Produzenten fundamental, so GDI-Forscherin Christine Schäfer im Interview mit Deloitte.

Technologie, Handel, Konsum, Services, Wohnen

Smart Mirror – ein neues Interface entsteht

Sprechende Spiegel sind heute nicht mehr der bösen Stiefmutter aus «Schneewittchen» vorbehalten. Immer mehr Menschen nutzen «Smart Mirrors» – momentan vor allem in der Mode- und Kosmetikbranche. Doch ihr Potential ist noch lange nicht ausgeschöpft. Ein Ausblick von GDI-Forscher Stefan Breit.

Wirtschaft, Handel

Jarno Vanhatapio: «Generation Z ist für Händler etwas völlig Neues»

Wer die Generation Jahrgang 1995+ für sich gewinnen will, muss umdenken. Das hat Jarno Vanhatapio mit seinem Unternehmen NA-KD erfolgreich getan – mit einer Strategie, in der Kleider zum Nebenprodukt werden und die Story im Vordergrund steht.

Wirtschaft, Handel

Frontend Zürich: Retail-Konzepte 2018

Die Retail-Landschaft ist im Wandel. Onlineshopping ist der grosse Trend. Der stationäre Handel muss mit innovativen Verkaufskonzepten seine Kundschaft in den Läden halten. Eine Liste des GDI gibt einen Überblick über Zürcher Geschäfte, die interessante Wege gehen, neue Konzepte adaptieren oder ganz spezifische Nischen bedienen.

Wirtschaft, Handel

Sir Ian Cheshire: «Man wird Sie lynchen»

Warenhäuser haben es schwer. Trotzdem sieht Debenhams-Chairman Sir Ian Cheshire durchaus eine Zukunft für dieses Format – nämlich als Kurator, der dabei hilft, Neues an die Kunden heranzutragen.

Essen, Wirtschaft

Mette Lykke: «Wenn man eine Mahlzeit rettet, fühlt man sich einfach gut!»

Durch Foodwasting landet ein Drittel des produzierten Essens in der Tonne. Das wirkt sich negativ auf die Umwelt aus. Die Unternehmerin Mette Lykke von Too good to go erklärt, wie sie mit ihrer App gegen die Verschwendung vorgeht und bereits 3500 Tonnen CO2 einsparen konnte.

Wirtschaft, Handel

Das Wichtigste von der GDI-Handelstagung 2018

Was bedeutet die Handelskonkurrenz aus China? Wie behaupten sich Convenience-Anbieter? Was hat Fussball mit dem Handel zu tun? Antworten lieferten Innovatoren und Retail-Grössen an der GDI-Handelstagung vom 6. – 7. September 2018. Eine Zusammenfassung.

Essen, Wirtschaft

Die Zukunft der Gastronomie liegt in der KI

In der Stockholmer Pizzeria 1889 ist die Zukunft bereits Gegenwart. «Bi by Ai» heisst das Konzept, auf dem das Lokal aufbaut. Restaurantdesigner Benjamin Calleja erklärt, wie künstliche Intelligenz die Gastronomie revolutionieren wird.

Gesundheit, Gesellschaft, Life Hacks

Technik statt Geist – Neue Wege ins Glück

Das Streben nach Glück gehört zum Menschsein. Doch den universalgültigen Code zum Glücklichsein hat bis heute niemand geknackt. Dank neuen Technologien könnte das aber bald möglich werden. Wie, das beschreiben GDI-Forscher in der Studie «Wellness 2030 – Die neuen Techniken des Glücks».

Wirtschaft, Gesellschaft

Warum jedes Unternehmen «rebellische» Mitarbeiter einstellen sollte

Wer in einem Unternehmen anders denkt und das auch nicht verbirgt, gilt schnell als lästiger Querulant. Doch «rebel talents» könnten gerade wegen ihrer Non-Konformität ein Gewinn für Firmen sein, so Harvard-Professorin Francesca Gino. Wieso, das erklärt sie in einem Video – und an der Academy of Behavioral Economics im GDI.

Essen, Technologie, EFTR

Food Disruption Map: Innovationen zwischen Akzeptanz und Ablehnung

Das Thema Essen ist in aller Munde. Entsprechend breit ist das Feld neuer Technologien und Innovationen rund um unsere Ernährung. Die Food Disruption Map des GDI zeigt, welche Trends kurz vor dem technologischen und sozialen Durchbruch stehen und welche noch weit davon entfernt sind.

Social, Gesellschaft

Infografik: Zivilgesellschaftliche Partizipation 2.0

Das Web 2.0 wäre ohne zivilgesellschaftliches Engagement nicht denkbar – und zivilgesellschaftliches Engagement immer weniger ohne Online-Plattformen. Deren Spektrum reicht von der Zeitbörse bis zur Dating-App. Die Infografik des GDI verschafft einen Überblick.

Wirtschaft, Gesellschaft

Durch Metadaten Verbrechen voraussehen – und Kundenverhalten

«Metadaten sind aussagekräftiger als Sprache», sagt Alex Pentland. Mit seinem Team untersucht der MIT-Professor zum Beispiel die anonymen Metadaten von Handys und gewinnt dadurch neue Erkenntnisse über unser Verhalten. Pentland spricht darüber in einem Video und an der Academy of Behavioral Economics 2019 im GDI.

Technologie, Gesellschaft, Global Thought Leaders

Zum Tod von Kofi Annan: «Afrika ist kein homogener Block»

Im September 2008 nahm Kofi Annan den Gottlieb-Duttweiler-Preis in Empfang. Seine Dankesrede widmete der ehemalige UNO-Generalsekretär den Potentialen des afrikanischen Kontinents. Anlässlich seines Todes veröffentlicht das GDI noch einmal Annans ganze Rede.

Gesundheit, Gesellschaft

Selbstbestimmt alt werden dank Smart Assistants

Alle wollen alt werden – doch alt sein, will niemand. Wo Jugend das Ideal ist, wird der körperliche und geistige Verfall so lange wie möglich aufgeschoben. Das verändert die Gesellschaft massgeblich und stellt das Pflegesystem vor neue Herausforderungen.

Globalisierung, Gesellschaft

Wie Daten und Simulationen die Politik verändern

Im zweiten Teil seiner Sommertour widmet sich GDI-Researcher Zhan Li der Frage, wie Daten und Simulationsmöglichkeiten unsere Vorstellung einerseits der Stadt der Zukunft und andererseits der bürgerlichen Partizipation prägen. Dazu besuchte er diesen Sommer verschiedene Konferenzen und hat sich mit führenden Zukunftsforschern ausgetauscht.

Urban, Gesellschaft, Wohnen

Alternative Zukunftsvisionen

Gesellschaftliche Entwicklungen liessen sich nicht so einfach voraussagen wie das Wetter, sagt Stefan Breit im Interview mit dem Migros Magazin. Er muss es wissen: als Trendforscher am Gottlieb Duttweiler Institut ist die Zukunft sein Beruf.

Arbeiten, Geschäftsmodelle

Zielpublikum: Kühlschränke

Technologischer Fortschritt fordert neue Formen der Unternehmenskommunikation. Die richtete sich bislang an Menschen. Doch Maschinen haben mittlerweile ebenfalls gelernt, zu kommunizieren. Dass sich Corporate Publishing zukünftig also auch an Dinge richten könnte, sei durchaus ein sinnvoller Gedanke, schreiben GDI-Forscher.

Social, Gesellschaft

Sinnhaftigkeit liegt in der Abstraktion

Wer sich freiwillig engagiert, möchte etwas Sinnvolles bewirken. Um aber tatsächlich Sinn zu erleben, müssten Freiwillige nicht nur in die Ausführung, sondern auch in die Entwicklung der Ziele ihrer Arbeit einbezogen werden, schreiben GDI-Forscher in der Studie «Die neuen Freiwilligen».

Essen, Technologie, EFTR

Genetische Veränderung von Lebensmitteln: Eine umstrittene Tradition

Seit Jahrtausenden verändern wir unsere Nahrungsmittel durch Selektion und Kreuzung. Trotzdem ist die genetische Veränderung von Organismen umstritten. Ängste – etwa vor multiresistenten Schädlingen – prägen den Diskurs. Doch gentechnische modifizierte Organismen könnten die Welt auch im positiven Sinn verändern.

Urban, Gesellschaft, Wohnen

GDI-Podcast: Wohnen und öffentlicher Raum im Wandel

Der öffentliche Raum und auch das private Wohnen wandeln sich. Beides hängt untrennbar miteinander zusammen. Wird die Wohnfläche kleiner, verschieben sich private Aktivitäten nach draussen. Die Zugänglichkeit des öffentlichen Raums für alle aber ist bedroht. Mehr dazu in der neuen Folge des GDI-Podcast.

Unterhaltung, Urban, Geschäftsmodelle

Die Stadt als idealisierte Projektionsfläche

Städte sind Sehnsuchtsorte. Sie gelten gemeinhin als Orte des offenen Diskurses und der Möglichkeiten. Und durch den richtigen Instagram-Filter betrachtet, scheint jede von ihnen ein Paradies zu sein. Doch das Erfolgsmodell Stadt beginnt brüchig zu werden, schreibt Marta Kwiatkowski in der GDI-Studie «Future Public Space».

Wirtschaft, Handel

Richard Kelly: «Nichtstun ist die grösste Hürde für Innovation»

Neue Technologien wie die Blockchain sind verführerisch. Doch ihnen blind hinterherzurennen, sei ein fataler Fehler, meint Richard Kelly, Chief Catalyst der Fung Academy und Referent an der 68. Internationalen Handelstagung. Im Interview mit dem GDI spricht er darüber, wie Unternehmen wirklich innovativ werden.

Artikel 1 bis 25 von 659 angezeigt