Als Schiedsrichter zu arbeiten, heisst fit zu sein. Physisch und im Geist, denn: Schiedsrichter dürften niemals die Übersicht in einem Spiel verlieren, sagt Pierluigi Collina. Sie müssten ihm immer einen Schritt voraus sein, wissen, was als nächstes passieren könnte, um dann in kürzester Zeit Entscheidungen fällen zu können. Warum Mut und Persönlichkeit dabei eine wichtige Rolle spielen, erklärt der mehrfache «Weltschiedsrichter des Jahres» im Video:


Am 7. September 2018 spricht Collina im Rahmen der 68. Internationalen Handelstagung im GDI zum Thema «Erfolg auf dem Spielfeld: Schnelle Entscheidungen unter Druck». Jetzt anmelden.