Generation Gold

CHF 0.00
CHF 0.00

GDI-Studie Nr. 18 / 2005
Generation Gold
Wie sich Werte, Wünsche und Lebensstile zwischen 50 und 80 verändern
Sprachen: Deutsch, Englisch
Autorin: Karin Frick


  • Was unterscheidet das Leben eines Menschen um 50 von dem eines Menschen um 60? Um 70? Um 80?
  • Welche Faktoren bestimmen das subjektiv gefühlte Alter?
  • Was macht diese «Generation Gold» glücklich?
  • Welche Lebensstile im Alter sind trendy?
  • Wie wirkt sich dieses veränderte Selbstbewusstsein aus: Auf den Handel? Die Konsumgüterindustrie? Den Dienstleistungssektor?

Die Studie Generation Gold analysiert aufgrund von qualitativen Interviews mit 40- bis 80-Jährigen, wie sich Werte und Einstellungen einer immer älter werdenden Gesellschaft verändern. Alte sind nicht gleich Alte. Es wird künftig eine sehr differenzierte Wahrnehmung geben zwischen dem biologischen und dem gefühlten Alter, zwischen «Perma-Youth», «Retro-Alten» und «Aging-Hipster». Damit bringt die Studie Licht in einen bisher kaum erforschten Bereich einer Generation, die für das Marketing immer noch eine Blackbox darstellt.

Generation Gold ist eine wertvolle Informationsquelle für alle Marketing-Verantwortlichen in Handel, Konsumgüterindustrie und Dienstleistungen, die das Potenzial dieser fitten, aktiven und relativ wohlhabenden Generation erschliessen wollen.

Summary Studie (PDF)